S M E P – Schüler-Medienmentoren-Programm am FAG

„Wissen weitergeben ist das Motto des Schüler-Medienmentoren-Programms"

 

„Jugendliche lernen von Jugendlichen“ – unter diesem Motto setzt das FAG Schülermentoren ein, um ihr Wissen in den Bereichen Print, Audio, Video und Präsentationen weiterzugeben. Der Umgang mit den digtalen Medien ist in der heutigen Zeit sehr wichtig, eröffnet neue Möglichkeiten und beschränkt sich nicht nur auf das Smartphone.

Unseren aktuellen aktiven Schülermentoren sind Anton Walz, Julian Model, Julius Pfeiffer, Jonas Henkel, Nick Müller, Niklas Schmeckenbächer, Luca Mißbach, Timo Egger, Sophie Schmid, Jan Schlageter, Sylviane Verschaeve, Tia Dercks und Felix Odenbreit aus den Klassen 8 bis J1.

Was machen unsere Medienmentoren am FAG?

  •  Internet-Café-Sprechstunde: Mittwochs und donnerstags wird das Internetcafé ab November von Tia, Felix, Sylvianne, Sophie, Nick, Niklas und Timo betreut. Alle Schülerinnen und Schüler, die Fragen zu Word, Excel, Powerpoint, Keynote, Filme schneiden oder Bilder bearbeiten haben, können an diesen zwei Tagen in der Mittagspause im Internet-Café arbeiten: Für eine GFS, für eine Hausaufgabe oder nur, weil sie es lernen wollen!
  • Jahrbuch mit Konzerten, Auftritten und Events am FAG erstellen
  • Erklärfilme drehen Link zum Flyer, Bild vom Flyer Noch kein SMEPPER und interessiert an einer Medienmentorenausbildung? (link) Wie lange dauert die Ausbildung? Die SMEP Classic-Ausbildung dauert 40 Zeitstunden. Außer der Medienkompetenz lernt ihr in dieser Ausbildung, Projekte zu planen und durchzuführen und Gruppen zu leiten. Die SMEP Jugendmedienschutzausbildung dauert 20 Zeitstunden und beinhaltet wichtige Themen wie Datenschutz und Urheberrecht, Kommunikation und Soziale Netzwerke, Cybermobbing, Smartphone und Apps sowie Extremismus im Netz und Hate Speech. Anmeldungen werden über Frau Dercks und Frau Trittler weitergeleitet. Die Ausbildung wird wahrscheinlich in Ludwigsburg stattfinden. Sollten sich 12 Schülerinnen und Schüler finden, kann die der Kurs auch am FAG stattfinden. Wer kann daran teilnehmen? Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 16 Jahren (7. – 10. Klasse)

Noch kein SMEPPER und interessiert an einer Medienmentorenausbildung

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die SMEP Classic-Ausbildung dauert 40 Zeitstunden. Außer der Medienkompetenz lernt ihr in dieser Ausbildung, Projekte zu planen und durchzuführen und Gruppen zu leiten. Die SMEP Jugendmedienschutzausbildung dauert 20 Zeitstunden und beinhaltet wichtige Themen wie Datenschutz und Urheberrecht, Kommunikation und Soziale Netzwerke, Cybermobbing, Smartphone und Apps sowie Extremismus im Netz und Hate Speech. Anmeldungen werden über Frau Dercks und Frau Trittler weitergeleitet. Die Ausbildung wird wahrscheinlich in Ludwigsburg stattfinden. Sollten sich 12 Schülerinnen und Schüler finden, kann die der Kurs auch am FAG stattfinden.

Wer kann daran teilnehmen?

Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 16 Jahren (7. – 10. Klasse)

 

Bei Interesse könnt ihr euch bei H. Dercks oder T. Trittler melden!

 

Newsletter zu den Medienmentoren 2019