THIMUN – The Hague International Model United Nations

EmblemEmblemSeit vielen Jahren bietet das Friedrich-Abel-Gymnasium seinen Schülern die Teilnahme an einer einzigartigen Veranstaltung: Das FAG entsendet jedes Jahr eine Schülerdelegation zu THIMUN, The Hague International Model United Nations. Bei THIMUN handelt es sich um die größte und renommierteste Model United Nations (MUN)- Konferenz der Welt.
Die Simulation einer UN-Vollversammlung, die jedes Jahr Ende Januar eine Woche lang im niederländischen Den Haag stattfindet, ist ein besonderes Ereignis. Die maximal 16 teilnahmeberechtigten Schüler der J1 schlüpfen in die Rolle von Diplomaten eines Landes wie etwa Kiribati, Liechtenstein oder Bolivien. Jede der wenigen öffentlichen und vielen internationalen Schulen vertritt ein UN-Mitgliedsland und dessen außenpolitische Interessen so authentisch wie möglich.

Gruppenbild 2017Gruppenbild 2017Die Schüler lernen dabei das komplexe Handeln der Vereinten Nationen kennen und verstehen. Sie erarbeiten im Vorfeld selbstständig Positionen zu Themen der UN, bringen Resolutionen ein und debattieren diese vor Ort in verschiedenen Ausschüssen. Das FAG ist als eine der wenigen öffentlichen Schulen aus Deutschland vertreten, was den Schülern auch die Chance eröffnet, Kontakte zu den anderen ca. 2500 jugendlichen Teilnehmern aus aller Welt zu knüpfen. Die Konferenzsprache ist Englisch, sodass die Schüler auch ihre Englischkenntnisse anwenden und ausbauen können. Nach erfolgreicher Teilnahme werden die Schüler der Kursstufe mit einem Zertifikat belohnt, das sich je nach Studien- oder Berufswunsch auch im Bewerbungsprozess gewinnbringend einsetzen lässt.

AbstimmungAbstimmungVoraussetzung für die Teilnahme an THIMUN ist der Besuch der 2-stündigen THIMUN-Politik-AG im ersten Halbjahr von J1, in der das Rüstzeug für eine erfolgreiche Konferenz vermittelt wird. Die Anmeldung erfolgt am Ende von Klasse 10. Es fallen weiterhin Kosten in Höhe von ca. 500 Euro für die Unterbringung in Ferienhäusern am Strand, den Transport und die Teilnahmegebühren an der Konferenz an, wobei die Teilnahme jedes Schülers der J1 vom Förderverein und dem Elternbeirat des FAG finanziell unterstützt wird. Die Teilnahme an THIMUN bietet den Schülern die Möglichkeit, eine außergewöhnliche Erfahrung zu machen, die ihren persönlichen Horizont erweitert und sie ein Stückchen mehr mit der Welt verbindet.

Kurzbeschreibung Teilnahme als Delegierter an der größten Simulation einer UN-Vollversammlung (MUN) der Welt
Zeitraum und Ort Ende Januar jeden Jahres in Den Haag
Zielgruppe Schülerinnen und Schüler der J1
Kosten ca. 500 Euro
Voraussetzungen Teilnahme an der THIMUN-AG im ersten Halbjahr von J1


Weitere Informationen über THIMUN

back