Der Traum vom Fliegen

NwT-Schüler zu Besuch beim Flugsportverein Vaihingen/Enz

FliegenFliegenFünfzehn NwT-Schüler aus der Jahrgangsstufe 6 hatten die Möglichkeit, ihre im Unterricht erworbenen Kenntnisse zum Thema Fliegen in der Praxis anzuwenden. Zusammen mit ihrer Lehrerin Timna Trittler besuchten sie den Segelflugplatz in Vaihingen/Enz. Dort erwartete sie Stefan Kühlbrey vom Flugsportverein Vaihingen/Enz. Er zeigte den Schülerinnen und Schülern zuerst zwei Filme direkt aus dem Cockpit eines Segelfliegers, die die Faszination dieses Sport deutlich machten: Lautloses Gleiten über grandioser Landschaft und das Gefühl der totalen Freiheit!

Danach bekamen die Schülerinnen und Schüler Antworten auf viele Fragen rund um den Segelflugsport und die verwendeten Flugzeuge. Dabei kamen immer wieder auch die Fachbegriffe vor, die sie bereits im Unterricht zum Thema Fliegen kennengelernt hatten, z.B. die Bewegungen um die drei Hauptachsen eines Flugzeugs und die Voraussetzungen für den Auftrieb.

Anschließend besuchte die Gruppe die Werkstatt, in der gerade ein aus Holz selbst gefertigter Flugzeugflügel zu bestaunen war. Das Highlight kam am Ende der Exkursion: Jeder durfte einmal im Cockpit eines Segelfliegers Platz nehmen und die drei Ruder betätigen: Seitenruder, Höhenruder und Querruder.

FliegenFliegenDie Schülerinnen und Schüler zeigten sich begeistert und Stefan Kühlbrey bekam viel Applaus für seine Vorführung. Zum Abschluss lud er alle Teilnehmer ein, am Wochenende mit ihren Eltern für einen Schnupperflug vorbeizukommen. „Das würde ich schon mal gerne probieren“, meinte Ferdinand Sommerfeld aus der 6d begeistert.