Förderverein sorgt für den richtigen Rahmen

Förderverein sorgt für den richtigen RahmenFörderverein sorgt für den richtigen Rahmen„Was für ein toller Rahmen“ ist ein Satz, den Künstler eigentlich nicht so gerne hören, lässt er doch irgendwie das eigentliche Kunstwerk, das Bild, in den Hintergrund treten.
Dennoch brauchen Bilder eine Unterstützung für die Hängung, das ist eben der Rahmen. In den Gängen des Friedrich-Abel-Gymnasiums hängen permanent Kunstwerke von Schülern aller Jahrgangsstufen. Die Fachschaft Bildende Kunst konnte aufgrund ihres ästhetischen Anspruchs mit den in die Jahre gekommenen Bilderrahmen nicht mehr zufrieden sein.
Zudem ließ die Funktionalität der älteren Bilderträger mit den Jahren immer mehr zu wünschen übrig. Es mussten also neue her. Heike Bärenwald, die Vorsitzende des Fördervereins am FAG, hörte den Hilferuf von Christina-Maria Henselmann, Fachvertreterin der Fachschaft Bildende Kunst, anerkannte die Notwendigkeit, den schönen Schülerbildern eine angemessene Umrahmung zukommen zu lassen und bescherte quasi unter dem Weihnachtsbaum die Fachschaft Kunst am Friedrich-Abel-Gymnasium.
Das Bild zeigt die symbolische Übergabe der Bilderrahmen von Heike Bärenwald an Christina-Marie Henselmann und Monika Mann.