Italienaustausch

Italienaustausch tolles Rathaus 2Italienaustausch tolles Rathaus 2


Seit 2008 besteht ein Italienaustausch mit Fidenza, ein kleines Städtchen im Norden Italiens. Fidenza befindet sich in der Emilia-Romagna, die nördlich der Toskana und südlich der Lombardei liegt. Ganz in der Nähe von Fidenza ist die Stadt Parma, berühmt für den Parmaschinken und den Parmesan, dessen Herstellung die FAG Schüler schon mitverfolgen durften.

Käsebild 1Käsebild 1 Käsebild 2Käsebild 2

Aus der Region kommen noch andere Leckereien, wie die Lasagne, oder die Tortellini. Die Emilia Romagna bietet aber nicht nur leckeres Essen, sondern kilometerlange Strände, Städte, die vom Unesco zum Weltkulturerbe gezählt werden, mittelalterliche Dörfer und eine abwechslungsreiche Landschaft.

Die Austauschschule in Fidenza ist ein sprachliches Gymnasium, welches Deutsch als dritte Fremdsprache anbietet. Die Austauschschüler lernen sich schon vor dem Austausch „virtuell“ kennen, sie tauschen E-Mails und chatten oft schon Wochen davor. Während des Aufenthaltes in Italien müssen die Schüler des FAGs ein Tagebuch auf Italienisch führen, das die Reise und den Austausch dokumentiert. Bei dem Gegenbesuch sind die Schüler bei der Vorbereitung, vor allem bei der Vorstellung der eigenen Stadt und Schule, sowie Besuche bei Museen, direkt involviert.

Am Austausch können in der Regel pro Schuljahr ungefähr 20 Schüler/innen der Klassenstufen 10 teilnehmen. Die Schüler haben in Italien die Gelegenheit ein bisschen Dolce Vita zu schnuppern, neue Freunde kennenzulernen und natürlich die Sprache zu verbessern.
R. Raimondi (Rm)

Im Ducati MuseumIm Ducati Museum Cinque  TerreCinque Terre GruppenfotoGruppenfoto FidenzaFidenza Im FerrarimuseumIm Ferrarimuseum Klassenraum in ItalienKlassenraum in Italien Küste bei FidenzaKüste bei Fidenza