Leitbild des Friedrich-Abel-Gymnasiums

Das Beste sollte nie hinter uns, sondern immer vor uns liegen. (Bertrand Russell)

Wissen und Kreativität

Am FAG fördern und fordern wir Kompetenzen in fachlichen, personalen, methodischen, künstlerischen und sozialen Feldern im Sinne eines ganzheitlichen Lernens. Durch Kreativität und Flexibilität geben wir Raum für neue Wege. Wir leisten Hilfestellung bei punktuellen Schwächen, erkennen Potenziale frühzeitig und fördern individuelle Stärken. Wir ermutigen zu Eigenverantwortung, Lern- und Leistungsbereitschaft.

Identifikation und Begeisterung

Im Unterricht, in Arbeitsgemeinschaften und Projekten unterstützen wir Aktivitäten, die zu Begeisterung für die Schule und ihrer Vernetzung mit unserem Lebensraum führen. Wir verstehen uns als eine Gemeinschaft, die unsere Schule bejaht.

Umgang und Achtung

Wir sind eine Schule, die für alle am Schulleben Beteiligten eine angstfreie und fehlertolerante Atmosphäre ermöglicht. Wir lernen miteinander und voneinander. Dazu gehört ein bewusster Umgang mit sich selbst, mit anderen und mit Sachen, der geprägt ist durch Wertschätzung, Toleranz, Selbstdisziplin, Rücksichtnahme, Verantwortungsbewusstsein, Respekt und Achtung. Wir üben uns in Kommunikationsfähigkeit, Konflikt- und Teamfähigkeit, um zu einer offenen, konstruktiven Informations- und Gesprächskultur zu gelangen. Lehrer, Eltern und Schüler übernehmen hierbei Vorbildfunktion.

Werte und Haltung

Das FAG trägt zum Verständnis der eigenen Lebenswelt, zu einer weltoffenen Haltung und zur Zivilcourage auf der Grundlage christlich-humanistischer Wertvorstellung bei. Wir integrieren uns selbst und andere in die schulische Gemeinschaft. Dabei achten und bewahren wir die Individualität des Einzelnen, unabhängig von seinem sozialen und finanziellen Umfeld. Wir erziehen zu einer selbstständigen, verantwortlich denkenden und handelnden Persönlichkeit, die sich in unterschiedlichsten Lebensbereichen engagiert, die über einen emotionalen Bezug zu Natur und Umwelt verfügt und Verständnis für ökologische Zusammenhänge hat.

Öffnung und Zusammenarbeit

Das FAG ist eine Schule, die sich als Partnerin der Repräsentanten aus Wirtschaft und Arbeitswelt, Forschung und Wissenschaft, Politik und Sozialem, Kultur und Umwelt, Sport und Religion versteht. Wir legen großen Wert auf interkulturelles Lernen. Alle am Schulleben Beteiligten arbeiten eng und vertrauensvoll zusammen und entwickeln sich ständig weiter.