Oracle Certified Java Associate

Einige der Schülerinnen und Schüler des Informatikkurses in den Jahrgangsstufen haben schon Vorkenntnisse beim oder ein überstarkes Interesse am Programmieren. Für diese Schülerinnen und Schüler ist eine Teilnahme an der Oracle Academy möglich:

Die Oracle Academy hat von der Firma Sun (Entwickler der Programmiersprache Java) die Lernmaterialien für ein anerkanntes Zertifikat (SCJA: Sun Certified Java Associate) übernommen. Dieses Zertifikat heißt nun OCJA: "Oracle Certified Java Associate" und ist ein Zertifikat, das von einem unabhängigen Institut abgenommen wird. Dieses Zertifikat stellt sicher, dass die Schülerinnen und Schüler die Programmiersprache Java kennen und anwenden können, die verschiedenen Einsatzgebiete erfahren haben und die Prinzipien von objektorientierten Programmiersprachen verstanden haben.

Dieses Zertifikat ist in der Wirtschaft anerkannt. Wer dieses Zertifikat absolviert hat, kann sich bei Firmen vorstellen und dort qualifiziert arbeiten. Dies ist ein gutes Hilfsmittel beim späteren Studium: Die Schülerinnen und Schüler können sich nebenher schon Geld fürs Studium verdienen und erhalten gleichzeitig viel Erfahrung beim Programmieren und auch in der jeweiligen Unternehmenskultur.

Seit Oracle die Firma Sun übernommen hat ist die Teilnahme an der Academy kostenpflichtig. Dank eines Förderprogramms von Oracle kann das FAG kostenlos daran teilnehmen. Das Ablegen des Zertifikats OCJA ist leider kostenpflichtig. Für die Teilnahme der Online-Kurse entstehen keine Kosten.