Ein paar Tage in Italien zur Schule gehen?

Bella ItaliaBella Italia

Mal endlich ein „echtes gelato“ bestellen?

Deutsch-italienische Stereotypen überprüfen?

„Mamma Miracoli“ suchen und „papà il pizzaiolo“ finden?

In jedem Schuljahr findet am FAG in den 10. Klassen ein LandkarteLandkarte Schüleraustausch mit unserer italienischen Partnerschule Liceo Pacciolo d’Annunzio Fidenza (Parma) statt.
Im Oktober fahren zuerst die deutschen Schülerinnen und Schüler mit Bus und Zug nach Fidenza und kommen genau rechtzeitig zum historischen Stadtfest mit Umzügen und Kirmes an.
Ein buntes Programm erlaubt Einblicke in die verschiedenen Bereiche des italienischen Lebens: Neben der Ortskultur erfahren unsere Schüler auch die Unterschiede zwischen deutschem und italienischem Schulbetrieb. Sie nehmen am Unterricht teil und erleben in den Gastfamilien den ganz normalen Familien-Alltag, nur eben all’italiana.
Einige Ausflüge in die Umgebung von Fidenza lassen über den Tellerrand blicken: Mal stehen Florenz und Pisa, mal auch die ligurische Küste auf dem Programm.

Nach einigen Monaten, in denen der Kontakt zu den italienischen Austausch-Partnern normalerweise weitergepflegt wird, kommen dann im Frühjahr/Frühsommer des Folgejahres auch die italienischen Gäste zu uns ans FAG und nehmen an einigen Unterrichtsstunden teil. Außerdem stehen z.B. eine Stadtrallye in Vaihingen, ein Empfang beim Oberbürgermeister und Ausflüge in das Vaihinger Umland auf dem Programm. Gemeinsame Sport-Aktivitäten und eine serata italiana runden den Aufenthalt ab.


Comunicazione in italiano, auf Deutsch, Schwäbisch, manchmal auch in englisch und mit Händen und Füßen – ein Austausch bereichert immer!!